Mobil: +49 176 15779057

Tel/Fax: +49 3731 4794487

Email: info@transflow.de

Oder schreiben Sie uns.
* Felder müssen ausgefüllt werden

Elektromembranpumpe

Eine Elektromembranpumpe ist ähnlich einer Druckluftmembranpumpe aufgebaut, allerdings wird der Kolben, welcher die Membranen entsprechend in Ansaug- oder Druckposition bewegt elektrisch angetrieben. Dadurch entfällt der energetisch negative und preisintensive Druckluftverbrauch.

Typische Anwendungen:
Umpumpen, Entleeren, Dosieren in zahlreichen Anwendungen und Branchen

Typische Förderflüssigkeiten:
Kalkschlamm, Abwässer, Lacke und Farben, Keramikmasse, (Speise)öle, Getränke, diverse Chemikalien, Pulver usw.

Besonderheiten:           

  • dauerhaft beliebig trockenlauffähig, kein Trockenlaufschutzsignal notwendig
  • trocken (ca. 2m) und nass selbstansaugend
  • Besonderheit bei Graco: interne Membrandämpfung bei Rückwärtsbewegung der Membran wodurch Membran erheblich entlastet wird und Pulsation gering bleibt

Zu beachten ist:

  • Pulsation ist hoch, ggf. müssen Pulsationsdämpfer vorgesehen werden
  • Normale Ausführung gegen Überdruck absichern, Sonderausführung sicher gegen Überdruck
  • Preis deutlich höher als bei Druckluftmembranpumpe

Abdichtung:
dichtungslos mittels Membrandichtung

Pumpenart:   
Verdrängerpumpe

Pumpentyp:

Elektromembranpumpe

Hersteller:  

u.a. Graco (March) / Dellmeco


Volumenstrom:

0…537 l/min (0…32 m³/h) bei freiem Auslauf

Max. Förderhöhe / Druck:       
6,9 bar

Max. Viskosität:
10.000 mPas

Max. Partikelgröße:  
6,3 mm

Max. Auslegungsdruck:  
10 bar

Max. Betriebstemperatur:       
120 °C

Zulassungen:       
ATEX, FDA, Pharma, EHEDG

Mögliche Werkstoffe:
Gehäuse – Polypropylen, PVDV, Aluminium, Sphäroguss, Edelstahl
Membran – Viton, PTFE, Sanoprene, Hytrel, NBR

 

Downloads

Mobil: +49 176 15779057

Tel/Fax: +49 3731 4794487

Email: info@transflow.de

Oder schreiben Sie uns.
* Felder müssen ausgefüllt werden